Indoor Lowbudget Growbericht silver Haze - Think Different Auto und White Widow Auto

ohne akf ist so und so mal dumm weil dei ganzes haus/wohnung danach richen wird wie kleidung, postermöbel usw

 

Indoor Grow - Silver Haze

So Leute hier fang ich dann mal meinen 1. Growbericht an.
Zu meinem Setup:
1 x 400 Watt NDL
2 x Standventilatoren
1 x HESI TNT Dünger
1 x Bio Bizz Erde
20 x Anzuchtblöcke
3 x Silver Haze (fem.) eingepflanzt hanfsamen kaufen
3 x Blueberry (fem.) noch nicht eingepflanzt
Angebaut wird in einem eig. Raum. Fenster usw sind alle Lichtdicht gemacht.
Der Raum ist 4m x 4m x 3m ( L x B x H ). Die Pflanzen sind jetzt 6 Tage alt und sehen so weit ich das beurteilen kann sehr gut aus. Gedüngt habe ich noch nicht da ich vorhabe erst in der Blüte zu Düngen. Ein Problem habe ich zwar da eine Pflanze aussieht als wenn Sie ein Zwitter oder ein Genetischen defekt hat. Im Anhang findet ihr die Bilder dazu. Bild 4 ist das wo ich mein mit dem Zwittern bzw Genetischen defekt, wäre schön eine Antwort von euch darauf zu bekommen.
eine 400watt NDL in einen 16m2 raum zu hängen bringt überhaupt nichts, das licht verliert sich in den raum und die pflanzen bekommen nichts ab. dazu kommt, wie willst du aus so einen riesigen raum die luft filtern? und da ist auch gleich die nächste frage wo ist dein LTI+AKF? (ich glaube aber zu wissen welche antwort jetzt kommen wird) hättest dir wenigstens die zeit nehmen können und die wichtigsten grundlagen lesen können den bei dem was du da machst ist es echt schade um die samen und den 400watt stromverbrauch!
hesi tnt ist dünger für vegi!
verkleinere den raum mit platten und s/w folie!
dann klappt das auch mit 400w!
und du brauchst ein starkes abluftsystem !
wenn man etwas anfängt, und es ist egal was, sollte man sich gut vorbereiten und informieren, zumindest sehe ich das so! wir machen hier sachen die, durch Leichtsinn, nach hinten los gehen können und dich viele jahre begleiten können und darum sollte man auf alles achten was wichtig ist.
Die eine kleine ist erst 5 Tage alt also nicht wundern das die noch so klein ist. Die Temp. liegt immer so bei 28-29 Grad.
Wasser bekommen die Pflanzen jeden Tag 100ml.
1. Hetz doch nicht so... du verlangst nach einer Stunde Antwort von Kiffern?
2. Sehen doch nett aus. Aber gieß nicht so oft 2 mal jeweils einen Tag die Woche aussetzen fördert de Wurzelbldung.
am besten jeden 2ten tag gießen und nicht viel nur ein bisschen
Die Pflanzen entwickeln sich sehr gut und sind jetzt zwischen 18-20cm Groß.
Die Temp. liegt Konstant bei 28 Grad und Gegossen wird alle 2 Tage 100ml Abgekochtest Wasser. Die Blätter sehen Kräftig und Frisch aus und haben eine
Schöne Grüne Farbe. Eine Frage habe ich da noch: Wann sollte ich die Pflanzen
in die Blüte schicken? Der Ram hat die maße: 2 x 2 x 3 ( L x B x H / Meter ).
die Wachstumsphase und Blühphase bei vorwiegend Sativa-Haze Pflanzen ist meist kurz/lang. Sprich kurze Wachstumsphase und lange Blühphase.
Ohne die Pflanzen selbst gesehen zu haben, kann man es schwer sagen. Hab meine Haze's nie mehr als 3 Wochen Vegiphase gegeben, da der Stretch doch sehr hoch ausfällt bei denen. Mit 3m Höhe hast Du natürlich was Spielraum, aber bei den Verhältnissen wird bzw ist eine 400er Ndl zu wenig.
Mit der Angabe 18-20cm kann man allein recht wenig anfangen
Würde ihnen noch sicherlich eine Woche Zeit lassen.
Denen scheint auch was zu fehlen. Die erste sind recht trocken aus, bei der anderen sieht man leichte rote Stiele
Ja das mit den roten stielen stimmt! Ist das was schlimmes? Sollte ich doch schon etwas düngen? Es ist aber nur ganz wenig rot und auch nur ganz schwach.
Schlimm ist jetzt etwas übertrieben wenn es nur so leicht ist wie Du schilderst. Aber etwas Stickstoff und auch Kalium für die Vitalität könnte nicht schaden
naja, schlimm nicht aber das kann noch kommen! du growst mit erde also las das mit wasser abkochen und den ganzen Firlefanz! es genügt, wenn schon, das du das wasser am vortag schon in die Kanne gibst. man fängt zum düngen an wenn die ersten mangelerscheinungen auftreten. ich weiß, als anfänger glaubt man wenn man von anfang an ordentlich düngt ist das für die pflanze gut, aber so ist es nicht. das wäre als würdest du noch was essen, obwohl du schon satt bist, nur um mehr Energie zu haben aber mehr als schlecht wird dir nicht, oder warte mal 1-2 tage mit den gießen bis die erde richtig trocken ist und hebe dann mal den topf leicht an. dann gib ihnen langsam wasser bis unten ein wenig raus kommt und hebe den topf wider ein wenig an. am nächsten tag hebst du den topf wider ein wenig , aber ohne gießen. so bekommst du etwas gefühl wie schwer der topf, nach dem gießen und wenn die erde trocknet ist.
bei so pflanzen sollte es genügen wenn man ihnen alle 3 tage wasser gibt!
Ok Cool dacht am Anfang die müssten immer nass bzw feucht sein. Aber alle 3 Tage hört sich gut an Werde deine Tipps auf jedenfall umsetzten.
Die Pflanzen sind jetzt 24 Tage alt und Entwickeln sich sehr gut. Die eine Pflanze ist 4 Tage jünger aber auf dem besten weg.
Die Temp. liegt immer bei 27 Grad ( Lampe an ) und 23 Gard ( Lampe aus ). Gegossen wird alle 2 bis 3 Tage 100ml Wasser ( Ohne Dünger ). Ich habe vor die Pflanzen jetzt am 19.6 in die Blüte zu schicken. Die Pflanzen haben jetzt schon eine Größe von 30-33cm und die 4 Tage jüngere hat eine Größe von 27 cm.
Ja der Venti läuft seid dem VT1 Ich finde das es sehr viel gebracht hat den die Stengel sind richtig dick für die paar Tage ( wind ) .
Hier habe ich nun endlich den Growschrank und muss nicht einen ganzen Raum verschwenden.
Die Pflanzen sind im schnitt zwischen 30-36cm groß. Die kleinste ist gerade mal 17cm ab die kommt bald in die andere Box da ich bald die 3 großen Pflanzen in die Blüte schicke. Die Temp. liegt immer zwischen 27-28 Grad ( Lampe an ) und 25-26 Grad ( Lampe aus ). Nach meiner beurteilung sehen die Pflanzen sehr schön aus und haben soweit ich das beurteilen kann keine Mängel.
Gegossen wird jeden 2. Tag oder wenn die Erde Trocken ist ( 100-150ml / pro Pflanze ).
Die Pflanzen sehen sehr gut aus. Sind meiner meinung nach sehr Buschig geworden. Die Temp ist bei 26-27 Grad und der Veniti läuft die ganze Zeit.
Die Pflanzen sind jetzt zwischen 37- 45 cm groß.
Ich finde das sehr schöne Pflanzen! Vital und kröftig grün! Weiter so! Weitere infos findet man auf Kiffer Filme am News und Video Portal Kiffer TV

1 x Think Different Auto 1 x White Widow Auto Grow

Ich starte heute meinen ersten Growbericht und hoffe auf viel Feedback.
Im vorhinein beantworte ich schonmal ein paar Fragen.
Warum ich Growe? Weil ich einwenig eigenbedarf möchte!
Weil ich gutes und nicht gestrecktes Cannabis möchte wo ich weiss was es ist!
Spass an der Sache!!
Wieso Autoflower? Weil ich gelegenheitsraucher bin und es für anfänger einfacher zu growen ist!
Warum Lowbudget? Zurzeit nicht genug Vermögen vorhanden evtl. später wird weiter aufgerüstet!
Warum kein AKF? Weil der Grow in eigenen Raum stattfindet,es keine Nachbarn gibt jedenfalls nich viele
und es liegt nur Industrie ums Haus somit denke ich fällst nocht auf
Das Equipment: Growbox=Ist eine Tomatenanzuchtstation aus den Baumarkt Maße HxBxT 1,80x1,50x1m
Augekleidet mit S/W Folie
Beleuchtung=Anzucht mit ESL 50W,Ab 2 Woche mit 400W NDL Sylvania SHP-TS dazu
Hammerschlagreflektor 50 cm x 42 cm
Vorschaltgerät=Vossloh Schwabe Vorschaltgerät
Belüftung=1xnormaler Ventilator mit 2 Stufen
Töpfe=2xAir Pot Superoot 6l
Erde:Compo Sana Qualitäts Blumenerde
Dünger=GHE FloraSeries Tripack beinhaltet FloraGro, FloraMicro, FloraBloom
1 pH Test Kit und 1 Beutel pH Down Trocken
Sonstiges=Jiffy Torfquelltopf
Die Samen: Think Different Auto von Dutch Passion
White Widow Auto von Dinafem
So habe heute angefangen und zwar die beiden erstmal in Wasserglas danach in die Jiffys ,da bleiben sie erstmal 2 Tage
dann kommen sie gleich in die Endtöpfe da bleiben sie denke ich mal 1-2 wochen unter der ESL.Ich werde weiter berichten wie
es vorangeht.Wenn Fragen offen sind nur her damit
das ganze ist jetzt schon zum scheitern verurteilt!
nur 1-2 dinge
ohne akf ist so und so mal dumm weil dei ganzes haus/wohnung danach richen wird wie kleidung, postermöbel usw
die Tomatenanzuchtstation ist nicht lichtdich , auch nicht mit deiner S/W folie, und darum wirst du immer störlicht haben
und teuer wird das ganze auch da diese sorten 20/4 licht brauchen und der ertrag nicht im Verhältnis zu dem Stromverbrauch stehen.
und und und
und nach dem das sicher wider ein "ja aber ...." thread wird bin ich auch schon wider raus!
und zwei pflanzen unter 400watt lohnen sich schon überhaupt nicht! wir reden hier von 20-30g ertrag!
check dir lieber irgendein komplettset mit homebox und allem was dazugehört! kommt im endeffekt auch billiger. als so ein rumgeeier
das stimmt nicht. Sie sind nicht einfacher zu growen, eigentlich sogar schwieriger, sie machen nur probleme. Und wie der King schon gesagt hat, kommt dann halt nichmal was bei rum. Also greif zu den basicsamen wie z.B. skunk#1 oder so.
Soso ..
du kannst aber 400 Watt für sage und schreibe 2 Autoflowering's verheizen?
Scheinbar wächst das Geld bei dir doch an Bäumen, oder so.
Deshalb 400 Watt?
Nur weil Autoflowerings Spielzeughanf ist, heißt es noch lange nicht, dass dieser einfach zu growen ist - schon garnicht ohne das passende Equipment. Ebenfalls wird eine automatische Sorte im Vergleich zu einer konventionellen Sorte immer den Kürzeren ziehen, und das in sämtlichen Belangen.
@king du hast vollkommen recht,aber ich muss sagen ich hatte damals mal einen grow mit 2 tundras von dp unter 250w und die pflanzen haben nich wirklich gerochen erst extrem bei der ernte aber das kann ja von sorte zu sorte unterschiedlich sein...aber der ertrag war mies hatte 40g trocken
mit den autos habt ihr ja alle recht und will auch nichts dagegen sagen,ausser hat auch schon jemand mit der think different 350g geschafft unter led aber der ist bestimmt sehr gut ausgestattet^^
naja werd den grow jetzt noch durchziehen und dann auf normale samen setzen und dann akf gleich dazu.
werde den bericht trotzdem weiterführen vllt intressierts ja doch einen
Think Different® | Dutch Passion
steht alles da einer hat 356g der andere 271g aber kann alles nur werbung sein,hab auch einen englischen growbericht darüber gelesen mit 356g
356g mit LED? was für Equipment, 200 pflanzen und 5millionen LED`s?
356g machst du mit einer 400watt NDL auf 1m2! setzt aber auch schon etwas erfahrung voraus!
ich werde mein glück versuchen mal sehen was bei rumkommt,zum wegschmeißen sind sie mir auch zu schade